Plus Winterspiele in Peking

Rekorde und Tränen: Geisenberger schreibt Rodel-Geschichte

Im Vorfeld der Winterspiele von Peking dachte Natalie Geisenberger an einen Boykott. Nun ist die Rodlerin an Goldmedaillen gemessen gleichauf mit Claudia Pechstein deutsche Rekordhalterin.

08.02.2022 UPDATE: 08.02.2022 15:03 Uhr 2 Minuten, 33 Sekunden
Doppel-Erfolg
Siegerin Natalie Geisenberger (r) und Anna Berreiter feiern nach dem Rennen. Foto: Michael Kappeler/dpa

Yanqing (dpa) - Nach ihrer Triumph-Fahrt in die olympischen Geschichtsbücher schüttelte Natalie Geisenberger immer wieder ungläubig den Kopf und wischte sich die Freudentränen aus den Augen.

Die 34-Jährige krönte sich im Eiskanal von Yanqing nicht nur zur ersten dreimaligen Rodel-Olympiasiegerin im Einzel, sondern steht nach ihrem insgesamt fünften Gold auf einer Stufe mit Deutschlands

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.