Plus

Patientenschützer: "Pflegebedürftige nicht weiter belasten"

Berlin (dpa) - In der Debatte um bessere Arbeitsbedingungen in der Pflege fordern Patientenschützer von der großen Koalition Klarheit über die Finanzierung der Mehrkosten. Es fehle noch immer das Bekenntnis, dass die 3,4 Millionen Pflegebedürftigen nicht weiter belastet werden könnten, teilte der Vorstand der Deutschen Stiftung Patientenschutz mit. In Pflegeheimen sei heute schon mehr als Drittel der Bewohner auf Sozialhilfe angewiesen, rund 300 000 Menschen. Die Regierung will wegen der Personalnot in der Pflege flächendeckend eine bessere Bezahlung, um mehr Fachkräfte zu gewinnen.

15.06.2019 UPDATE: 15.06.2019 04:53 Uhr 18 Sekunden

Berlin (dpa) - In der Debatte um bessere Arbeitsbedingungen in der Pflege fordern Patientenschützer von der großen Koalition Klarheit über die Finanzierung der Mehrkosten. Es fehle noch immer das Bekenntnis, dass die 3,4 Millionen Pflegebedürftigen nicht weiter belastet werden könnten, teilte der Vorstand der Deutschen Stiftung Patientenschutz mit. In Pflegeheimen sei heute schon mehr als

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen