Völlig schwerelos

Wanderbühne Theater Carnivore startet in die neue Saison

Das Theater feiert am Sonntag, 5. Juni, die Premiere von "Schwerelos" im Heidelberger Dezernat 16.

11.05.2022 UPDATE: 12.05.2022 06:00 Uhr 1 Minute, 6 Sekunden
Florian Kaiser und Kerstin Kiefer erobern den Weltraum. Foto: Jens Fiedler

Von Ingeborg Salomon

Heidelberg. 2015 gründete der Heidelberger Regisseur und Schauspieler Florian Kaiser die Wanderbühne Theater Carnivore. Seitdem tourt die muntere Gruppe um Kaiser mit einem ehemaligen Feuerwehrwagen durch die Region, die letzten beiden Jahre jedoch ziemlich ausgebremst durch Covid-19. Aber jetzt ist die Wanderbühne wieder am Start und hebt mit dem Stücke "Schwerelos" auch gleich ins Weltall ab. Geschrieben hat die dystopische Science-Fiction-Komödie der Heidelberger Autor Marcus Imbsweiler, der sich den aktuellen Fragen der Klimakatastrophe stellt – mit komödiantischem Einschlag.

Die grundsätzliche Frage heißt: Für welchen Lebensraum würden Sie sich im Falle einer größeren Katastrophe entscheiden – für die Erde oder das Weltall? Für Erol Flynn, dargestellt von Florian Kaiser, der als Putzkraft zum Bodenpersonal eines Raumschiffes gehört, liegt die Antwort sonnenklar auf der Hand. Bis er auf die Raumfahrttechnikerin Sylvie Bartuschek, gespielt von Kerstin Kiefer, trifft, die der Erde den Rücken kehrt. Sie kapert das Raumshuttle ihres Vorgesetzten und fliegt damit alleine ins All. Das denkt sie zumindest. Doch Flynn schiebt gerade eine Putzschicht und ist dummerweise mit an Bord.

Daraus ergeben sich eine Reihe von Verwicklungen, bis zum Schluss jeder Zuschauer vor der Anfangsfrage steht: Erde oder All? Technik, Natur und Umwelt spielen in dem Zwei-Personen-Stück ebenso eine Rolle, wie die menschliche Sehnsucht nach Liebe und Verbindung.

Ort des Geschehens

Info: Die Wanderbühne Theater Carnivore feiert am Sonntag, 5. Juni, um 20 Uhr die Premiere von "Schwerelos" im Heidelberger Dezernat 16, der ehemaligen Feuerwache, Emil-Meier-Str. 16. Weitere Vorstellungen finden im Freien statt: Freitag, 10. Juni, 20 Uhr auf dem Weingut Domäne Bergstraße, Darmstädter Str. 133, 64646 Heppenheim; am Samstag, 18. Juni, um 20 Uhr auf dem Bio-Weingut Rummel, Halle am California-Wingert, Walsheimer Str. 51, 76829 Landau-Nußdorf, und vom 15. bis 17. Juli sowie vom 5. bis 7. August, um 19.30 Uhr im Heidelberger Stift Neuburg. Karten gibt es im Internet unter www.wanderbuehne.com

Dieser Artikel wurde geschrieben von:
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.