Plus

Wohlleben will von NSU-Morden nicht gewusst haben

München (dpa) - Ralf Wohlleben will vom "Nationalsozialistischen Untergrund" und dessen zehn Morden bis zum Auffliegen der Terrorgruppe nichts gewusst haben. "Wie alle anderen" habe er erst im November 2011 davon erfahren, sagte der mutmaßliche NSU-Helfer vor dem Münchner Oberlandesgericht. Es sei für ihn unvorstellbar, dass Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt zu diesen Taten in der Lage gewesen seien. Er könne es kaum glauben. Zudem bestritt er die Beschaffung der Mordwaffe. Den Vorwurf der Beihilfe zum Mord wies er zurück.

16.12.2015 UPDATE: 16.12.2015 14:01 Uhr 18 Sekunden

München (dpa) - Ralf Wohlleben will vom "Nationalsozialistischen Untergrund" und dessen zehn Morden bis zum Auffliegen der Terrorgruppe nichts gewusst haben. "Wie alle anderen" habe er erst im November 2011 davon erfahren, sagte der mutmaßliche NSU-Helfer vor dem Münchner Oberlandesgericht. Es sei für ihn unvorstellbar, dass Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt zu diesen Taten in der Lage gewesen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?