Plus

"Welt": Kultusminister erwarten 300 000 schulpflichtige Flüchtlinge

Berlin (dpa) - Die Kultusministerkonferenz geht davon aus, dass allein in diesem Jahr rund 300 000 schulpflichtige Flüchtlinge nach Deutschland kommen. Das geht aus einem Brief der KMK-Präsidentin, der sächsischen Ministerin Brunhild Kurth, hervor, der der "Welt" vorliegt. In dem Schreiben appelliert sie an den Vorsitzenden der Ministerpräsidentenkonferenz, den Brandenburger Dietmar Woidke, bei den Verhandlungen über die Vergabe der zusätzlichen Flüchtlingsgelder den Bildungsbereich zu berücksichtigen. Die Koalition hatte sechs Milliarden Euro in Aussicht gestellt, den Ländern ist das zu wenig.

19.09.2015 UPDATE: 19.09.2015 02:06 Uhr 18 Sekunden

Berlin (dpa) - Die Kultusministerkonferenz geht davon aus, dass allein in diesem Jahr rund 300 000 schulpflichtige Flüchtlinge nach Deutschland kommen. Das geht aus einem Brief der KMK-Präsidentin, der sächsischen Ministerin Brunhild Kurth, hervor, der der "Welt" vorliegt. In dem Schreiben appelliert sie an den Vorsitzenden der Ministerpräsidentenkonferenz, den Brandenburger Dietmar Woidke,

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?