Plus

Verdächtiger Gegenstand lässt Flugzeug außerplanmäßig landen

Paris (dpa) - Eine Passagiermaschine musste wegen eines verdächtigen Gegenstandes außerplanmäßig in Kenia landen. Das Flugzeug der Air France landete in der Nacht in Mombasa und ließ die Reisenden über die Notrutschen aussteigen. Was genau an Bord der Crew verdächtig erschien, ist noch unklar. Man stehe in engem Kontakt mit den Behörden, die eine Untersuchung durchführten, teilte Air France mit. Die Maschine war auf dem Weg von Mauritius nach Paris.

20.12.2015 UPDATE: 20.12.2015 10:06 Uhr 16 Sekunden

Paris (dpa) - Eine Passagiermaschine musste wegen eines verdächtigen Gegenstandes außerplanmäßig in Kenia landen. Das Flugzeug der Air France landete in der Nacht in Mombasa und ließ die Reisenden über die Notrutschen aussteigen. Was genau an Bord der Crew verdächtig erschien, ist noch unklar. Man stehe in engem Kontakt mit den Behörden, die eine Untersuchung durchführten, teilte Air France

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?