Plus

Steinmeier beginnt Israel-Besuch

Jerusalem (dpa) - Mitten in einer diplomatischen Krise hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier seinen Besuch in Israel begonnen. Ziel der viertägigen Reise ist eine Beruhigung der aktuell angespannten Beziehungen zwischen Deutschland und Israel. Morgen nimmt Steinmeier seine politischen Gespräche auf. Er trifft den Staatspräsidenten Reuven Rivlin und Regierungschef Benjamin Netanjahu. Netanjahu hatte vor knapp zwei Wochen ein Gespräch mit Außenminister Sigmar Gabriel abgesagt, weil dieser bei seinem Israel-Besuch auch zwei regierungskritische Gruppen getroffen hatte.

06.05.2017 UPDATE: 06.05.2017 20:51 Uhr 17 Sekunden

Jerusalem (dpa) - Mitten in einer diplomatischen Krise hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier seinen Besuch in Israel begonnen. Ziel der viertägigen Reise ist eine Beruhigung der aktuell angespannten Beziehungen zwischen Deutschland und Israel. Morgen nimmt Steinmeier seine politischen Gespräche auf. Er trifft den Staatspräsidenten Reuven Rivlin und Regierungschef Benjamin Netanjahu.

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?