Plus

Schulz will mit Russland konstruktiv zusammenarbeiten

Berlin (dpa) - SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will sich um ein gutes Verhältnis zu Russland bemühen. "Ich möchte, dass wir mit Russland konstruktiv zusammenarbeiten. Mein Eindruck ist, das liegt weniger an uns, sondern mehr an der Regierung der Russischen Föderation, dass das schwierig ist", sagte Schulz in der ZDF-Sendung "Was nun?". Zur Frage, wann die vom Westen verhängten Sanktionen gestrichen werden könnten, sagte Schulz, wenn Russland das Minsker Abkommen wie angekündigt umsetze, könnten die Sanktionen aufgehoben werden.

29.01.2017 UPDATE: 29.01.2017 20:11 Uhr 18 Sekunden

Berlin (dpa) - SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will sich um ein gutes Verhältnis zu Russland bemühen. "Ich möchte, dass wir mit Russland konstruktiv zusammenarbeiten. Mein Eindruck ist, das liegt weniger an uns, sondern mehr an der Regierung der Russischen Föderation, dass das schwierig ist", sagte Schulz in der ZDF-Sendung "Was nun?". Zur Frage, wann die vom Westen verhängten Sanktionen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?