Plus

Präsidentenwahl in Südkorea

Seoul (dpa) - In Südkorea hat die Wahl eines neuen Präsidenten begonnen. Vor zwei Monaten war die konservative Politikerin Park Geun Hye wegen eines Korruptionsskandals abgesetzt worden. Als Favorit gilt Umfragen zufolge nun der linksliberale Oppositionspolitiker Moon Jae In. Er hatte die Wahl vom Dezember 2012 gegen Park verloren. Aufgerufen zur Stimmabgabe sind knapp 42,5 Millionen Südkoreaner. Die Wahllokale schließen um 13.00 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit - erste Ergebnisse dann frühestens kommende Nacht.

09.05.2017 UPDATE: 09.05.2017 02:11 Uhr 16 Sekunden

Seoul (dpa) - In Südkorea hat die Wahl eines neuen Präsidenten begonnen. Vor zwei Monaten war die konservative Politikerin Park Geun Hye wegen eines Korruptionsskandals abgesetzt worden. Als Favorit gilt Umfragen zufolge nun der linksliberale Oppositionspolitiker Moon Jae In. Er hatte die Wahl vom Dezember 2012 gegen Park verloren. Aufgerufen zur Stimmabgabe sind knapp 42,5 Millionen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?