Plus

Opposition warnt vor Pauschalverdacht gegen Muslime

Berlin (dpa) - Die Opposition im Bundestag hat in der Debatte über eine Überwachung deutscher Moscheen vor einem Generalverdacht gegen Muslime gewarnt. "Die Idee, jeder Moschee einen staatlichen Aufpasser zu verordnen, ist völlig abwegig", sagte die innenpolitische Sprecherin der Linkspartei, Ulla Jelpke, der Zeitung "Die Welt". Zuvor hatte Unionsfraktionschef Volker Kauder auf eine stärkere Überwachung extremistischer Aktivitäten in deutschen Moscheen gedrungen.

30.04.2016 UPDATE: 30.04.2016 04:51 Uhr 13 Sekunden

Berlin (dpa) - Die Opposition im Bundestag hat in der Debatte über eine Überwachung deutscher Moscheen vor einem Generalverdacht gegen Muslime gewarnt. "Die Idee, jeder Moschee einen staatlichen Aufpasser zu verordnen, ist völlig abwegig", sagte die innenpolitische Sprecherin der Linkspartei, Ulla Jelpke, der Zeitung "Die Welt". Zuvor hatte Unionsfraktionschef Volker Kauder auf eine stärkere

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?