Plus

Ölverlust: Germanwings-Maschine zur Landung in Stuttgart gezwungen

Stuttgart (dpa) - Eine Warnung über Ölverlust hat einen Airbus 319 der Fluggesellschaft Germanwings zur außerplanmäßigen Landung am Stuttgarter Flughafen gezwungen. Verletzt wurde niemand. Die Maschine war von Köln/Bonn in Richtung Venedig unterwegs. Nach der Warnung im Cockpit wurde laut Germanwings aus Sicherheitsgründen ein Triebwerk abgeschaltet und eine "Ausweichlandung" vorgenommen. "Es handelt sich hierbei um eine Standard-Sicherheitsprozedur. Die Landung war keine Notlandung", hieß es in einer Mitteilung.

04.04.2015 UPDATE: 04.04.2015 13:51 Uhr 15 Sekunden

Stuttgart (dpa) - Eine Warnung über Ölverlust hat einen Airbus 319 der Fluggesellschaft Germanwings zur außerplanmäßigen Landung am Stuttgarter Flughafen gezwungen. Verletzt wurde niemand. Die Maschine war von Köln/Bonn in Richtung Venedig unterwegs. Nach der Warnung im Cockpit wurde laut Germanwings aus Sicherheitsgründen ein Triebwerk abgeschaltet und eine "Ausweichlandung" vorgenommen. "Es

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?