Plus

Nordkorea-Krise: USA und Südkorea demonstrieren Stärke

Washington (dpa) - Nach dem ersten Test einer Interkontinentalrakete durch Nordkorea haben die USA militärische Stärke demonstriert. Als Warnung an den Machthaber Kim Jong Un hielten die Streitkräfte der USA und Südkoreas eine gemeinsame Raketenübung ab. Bei einer Dringlichkeitssitzung des UN-Sicherheitsrats in New York kündigte US-Botschafterin Nikki Haley zudem eine Resolution mit "schärferen internationalen Antworten" an. Auch Außenminister Rex Tillerson kündigte "härtere Maßnahmen" gegen Pjöngjang an. Die Führung in Nordkorea drohte den USA mit weiteren Waffentests.

05.07.2017 UPDATE: 05.07.2017 23:02 Uhr 19 Sekunden

Washington (dpa) - Nach dem ersten Test einer Interkontinentalrakete durch Nordkorea haben die USA militärische Stärke demonstriert. Als Warnung an den Machthaber Kim Jong Un hielten die Streitkräfte der USA und Südkoreas eine gemeinsame Raketenübung ab. Bei einer Dringlichkeitssitzung des UN-Sicherheitsrats in New York kündigte US-Botschafterin Nikki Haley zudem eine Resolution mit

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?