Plus

Neuer Ausweis zeigt Gesundheitsstatus von Flüchtlingen

Mainz (dpa) - Rheinland-Pfalz will mit einem Ausweis den Gesundheitszustand neu ankommender Flüchtlinge dokumentieren und so Ärzten die Arbeit erleichtern. In dem dreisprachigen, neuen Gesundheitsausweis können in den Erstaufnahmeeinrichtungen etwa Impfungen, Röntgenbefunde und Krankheiten erfasst werden, wie Ministerpräsidentin Malu Dreyer mitteilte. Wenn Asylbewerber später auf Kommunen verteilt würden, könnten sie diese Dokumentation bei örtlichen Ärzten vorlegen. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums ist das Bundesland damit Vorreiter.

16.02.2016 UPDATE: 16.02.2016 19:06 Uhr 15 Sekunden

Mainz (dpa) - Rheinland-Pfalz will mit einem Ausweis den Gesundheitszustand neu ankommender Flüchtlinge dokumentieren und so Ärzten die Arbeit erleichtern. In dem dreisprachigen, neuen Gesundheitsausweis können in den Erstaufnahmeeinrichtungen etwa Impfungen, Röntgenbefunde und Krankheiten erfasst werden, wie Ministerpräsidentin Malu Dreyer mitteilte. Wenn Asylbewerber später auf Kommunen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?