Plus

Neue Syrien-Konferenz in New York

New York (dpa) - Mit einer neuen Syrien-Konferenz treibt die internationale Gemeinschaft die diplomatischen Bemühungen um einen Waffenstillstand in dem Bürgerkriegsland voran. Die Außenminister aus 17 Staaten - darunter alle fünf UN-Vetomächte und Deutschland - trafen sich dazu heute in New York. Sowohl Russland als auch der Iran erwarten keine rasche Einigung. Gestern hatte der UN-Sicherheitsrat bereits einstimmig eine Resolution verabschiedet, mit der die Terrormiliz Islamischer Staat vom Geldzufluss abgeschnitten werden soll.

18.12.2015 UPDATE: 18.12.2015 16:26 Uhr 16 Sekunden

New York (dpa) - Mit einer neuen Syrien-Konferenz treibt die internationale Gemeinschaft die diplomatischen Bemühungen um einen Waffenstillstand in dem Bürgerkriegsland voran. Die Außenminister aus 17 Staaten - darunter alle fünf UN-Vetomächte und Deutschland - trafen sich dazu heute in New York. Sowohl Russland als auch der Iran erwarten keine rasche Einigung. Gestern hatte der

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?