Plus

Jazz-Sänger Al Jarreau im Alter von 76 Jahren gestorben

Los Angeles (dpa) - Der Jazz-Sänger Al Jarreau ist tot. Der vielfach preisgekrönte Stimm-Akrobat starb im Alter von 76 Jahren, wie sein Agent der dpa bestätigte. "Al ist gegen 5.30 Uhr friedlich in einem Krankenhaus in Los Angeles entschlafen. Familienmitglieder und einige enge Freunde waren dabei." Zunächst sei nur eine "kleine private Trauerfeier" geplant, keine öffentliche Beerdigung, hieß es weiter. Der Sänger war vor kurzem aufgrund von Erschöpfung in das Krankenhaus eingeliefert worden und hatte seine Karriere daraufhin als beendet erklärt. Der Gesangsvirtuose wurde in vielen Ländern verehrt.

12.02.2017 UPDATE: 12.02.2017 22:11 Uhr 20 Sekunden

Los Angeles (dpa) - Der Jazz-Sänger Al Jarreau ist tot. Der vielfach preisgekrönte Stimm-Akrobat starb im Alter von 76 Jahren, wie sein Agent der dpa bestätigte. "Al ist gegen 5.30 Uhr friedlich in einem Krankenhaus in Los Angeles entschlafen. Familienmitglieder und einige enge Freunde waren dabei." Zunächst sei nur eine "kleine private Trauerfeier" geplant, keine öffentliche Beerdigung, hieß

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?