Plus

Freisprüche im Prozess um sexuelle Übergriffe an Silvester

Hamburg (dpa) - In einem Prozess um sexuelle Übergriffe in der Silvesternacht hat das Landgericht Hamburg drei Angeklagte freigesprochen. Die Vorsitzende Richterin kritisierte nach Angaben eines Gerichtssprechers die Ermittlungsbehörden scharf. Bei der Vernehmung der betroffenen Frau seien schwere Fehler gemacht worden. Sie habe sich vor der ersten Vernehmung Fotos von Geschehnissen auf der Hamburger Reeperbahn und der Großen Freiheit anschauen können. Das habe es ihr erschwert, mutmaßliche Täter wiederzuerkennen.

01.11.2016 UPDATE: 01.11.2016 18:56 Uhr 16 Sekunden

Hamburg (dpa) - In einem Prozess um sexuelle Übergriffe in der Silvesternacht hat das Landgericht Hamburg drei Angeklagte freigesprochen. Die Vorsitzende Richterin kritisierte nach Angaben eines Gerichtssprechers die Ermittlungsbehörden scharf. Bei der Vernehmung der betroffenen Frau seien schwere Fehler gemacht worden. Sie habe sich vor der ersten Vernehmung Fotos von Geschehnissen auf der

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?