Plus

Flüchtlingskrise überschattet Konferenz der Donauländer

Stuttgart (dpa) - Die seit gestern laufende Konferenz der Donauländer in Ulm steht unter dem Zeichen der Flüchtlingskrise. Das Verhältnis mancher Staaten am Fluss ist wegen des anhaltenden Zuzugs von Flüchtlingen so angespannt wie lange nicht. Am zweiten Konferenztag werden heute unter anderem Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Rumäniens Außenminister Bogdan Aurescu erwartet.

30.10.2015 UPDATE: 30.10.2015 04:01 Uhr 13 Sekunden

Stuttgart (dpa) - Die seit gestern laufende Konferenz der Donauländer in Ulm steht unter dem Zeichen der Flüchtlingskrise. Das Verhältnis mancher Staaten am Fluss ist wegen des anhaltenden Zuzugs von Flüchtlingen so angespannt wie lange nicht. Am zweiten Konferenztag werden heute unter anderem Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Rumäniens Außenminister Bogdan Aurescu

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?