Plus

Erdogan unterzeichnet Entwurf für Verfassungsreform

Ankara (dpa) - Fast drei Wochen nach der Verabschiedung im türkischen Parlament hat Staatschef Recep Tayyip Erdogan den Entwurf zur Verfassungsänderung für ein Präsidialsystem unterschrieben. Nach der Veröffentlichung im Amtsanzeiger legt die Wahlkommission ein Datum für ein Referendum fest, mit dem im April gerechnet wird. Kommt in der Volksabstimmung eine einfache Mehrheit für die Verfassungsreform zustande, wird das parlamentarische System in der Türkei durch ein Präsidialsystem ersetzt werden. Das Präsidialsystem würde Erdogan deutlich mehr Macht verleihen und das Parlament schwächen.

10.02.2017 UPDATE: 10.02.2017 11:21 Uhr 20 Sekunden

Ankara (dpa) - Fast drei Wochen nach der Verabschiedung im türkischen Parlament hat Staatschef Recep Tayyip Erdogan den Entwurf zur Verfassungsänderung für ein Präsidialsystem unterschrieben. Nach der Veröffentlichung im Amtsanzeiger legt die Wahlkommission ein Datum für ein Referendum fest, mit dem im April gerechnet wird. Kommt in der Volksabstimmung eine einfache Mehrheit für die

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?