Plus

Entspannung oder wieder Knatsch? Erdogan auf Brüssel-Besuch

Brüssel (dpa) - Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan trifft heute mit EU-Spitzenvertretern zusammen. Bei dem Treffen soll es laut Brüssel auch um die Zukunft der EU-Beitrittsgespräche gehen. Die EU hat deutlich gemacht, dass diese bei der möglichen Einführung der Todesstrafe in der Türkei abgebrochen werden. Konfliktträchtiger als das Treffen mit den EU-Spitzen könnte das Zusammentreffen von Erdogan und Bundeskanzlerin Merkel beim Nato-Gipfel sein. Die Türkei hatte Mitgliedern des Verteidigungsausschusses den Besuch der deutschen Soldaten auf der Luftwaffenbasis Incirlik verboten.

25.05.2017 UPDATE: 25.05.2017 03:51 Uhr 19 Sekunden

Brüssel (dpa) - Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan trifft heute mit EU-Spitzenvertretern zusammen. Bei dem Treffen soll es laut Brüssel auch um die Zukunft der EU-Beitrittsgespräche gehen. Die EU hat deutlich gemacht, dass diese bei der möglichen Einführung der Todesstrafe in der Türkei abgebrochen werden. Konfliktträchtiger als das Treffen mit den EU-Spitzen könnte das

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?