Plus

Deutsche Bank baut netto rund 9000 Stellen ab

Frankfurt/Main (dpa) - Die Deutsche Bank streicht netto rund 9000 Arbeitsplätze. Das teilte Deutschlands größtes Geldhaus in Frankfurt mit. Darüber hinaus wird der Dax-Konzern über den Verkauf von Beteiligungen in den nächsten zwei Jahren seinen Mitarbeiterstamm von zuletzt etwa 103 000 um weitere 20 000 Vollzeitkräfte verringern. Dabei geht es vor allem um die bereits beschlossene Trennung von der Postbank. Schrumpfen wird die Bank auch ihre internationale Präsenz: Die Deutsche Bank zieht sich aus zehn Ländern vollständig zurück.

29.10.2015 UPDATE: 29.10.2015 09:16 Uhr 18 Sekunden

Frankfurt/Main (dpa) - Die Deutsche Bank streicht netto rund 9000 Arbeitsplätze. Das teilte Deutschlands größtes Geldhaus in Frankfurt mit. Darüber hinaus wird der Dax-Konzern über den Verkauf von Beteiligungen in den nächsten zwei Jahren seinen Mitarbeiterstamm von zuletzt etwa 103 000 um weitere 20 000 Vollzeitkräfte verringern. Dabei geht es vor allem um die bereits beschlossene Trennung

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?