Plus

Zyklon "Fani" in Indien und Bangladesch: Erste Todesopfer

Bhubaneswar (dpa) - Im Zusammenhang mit Zyklon "Fani" werden aus Indien und Bangladesch erste Todesopfer gemeldet. An Indiens Ostküste kam mindestens ein Mensch ums Leben. Der tropische Wirbelsturm erreichte dort mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 205 Stundenkilometern das Festland. Im Nachbarland Bangladesch, wo das Sturmzentrum in der Nacht erwartet wird, starben vier Menschen auf einem Reisfeld bei einem Blitzschlag. In beiden Ländern wurden Küstengebiete geräumt und Bewohner in Sicherheit gebracht.

03.05.2019 UPDATE: 03.05.2019 14:58 Uhr 15 Sekunden

Bhubaneswar (dpa) - Im Zusammenhang mit Zyklon "Fani" werden aus Indien und Bangladesch erste Todesopfer gemeldet. An Indiens Ostküste kam mindestens ein Mensch ums Leben. Der tropische Wirbelsturm erreichte dort mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 205 Stundenkilometern das Festland. Im Nachbarland Bangladesch, wo das Sturmzentrum in der Nacht erwartet wird, starben vier Menschen auf einem

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?