Plus WM-Testspiel

Ohne Silbergewiner: DEB-Team verliert klar in Russland

Den Auftakt in die WM-Vorbereitung bestreitet Bundestrainer Marco Sturm mit einer unerfahrenen deutschen Nationalmannschaft. 40 Tage nach der Final-Niederlage bei den Olympischen Winterspielen von Pyeongchang war die Auswahl in Russland ohne Siegchance.

06.04.2018 UPDATE: 06.04.2018 21:18 Uhr 1 Minute, 12 Sekunden
Russland - Deutschland
DEB-Spieler Mirko Höfflin (l) kämpft gegen einen Russen um den Puck. Foto: Artur Lebedev/AP

Sotschi (dpa) - Ohne Olympia-Silbergewinner hat das deutsche Eishockey-Nationalteam das erste Test-Länderspiel nach der Sensation bei den Winterspielen klar verloren.

In Sotschi unterlag die stark ersatzgeschwächte Auswahl bei Pyeongchang-Final-Gegner Russland mit 1:4 (0:1, 0:2, 1:1) und startete damit mit einer Niederlage in die WM-Vorbereitung.

Für die Mannschaft von

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?