Plus Verkehrsbehinderung

Mit Pappe beladener Lkw auf A45 in Brand

Auf der Autobahn 45 hat ein Lkw, der mit Presspappe beladen war, gebrannt und für Verkehrsbehinderungen gesorgt. Das Fahrzeug geriet in der Nacht zum Mittwoch zwischen Wetzlar Ost und dem Autobahnkreuz Wetzlar (Lahn-Dill-Kreis) in Vollbrand, wie ein Polizeisprecher sagte. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Der Fahrer habe den Auflieger rechtzeitig abkoppeln und sich in Sicherheit bringen können.

30.03.2022 UPDATE: 30.03.2022 07:49 Uhr 24 Sekunden
Straßensperre
Ein Feuerwehrmann hat eine Straßensperre errichtet und leitet den Verkehr um den Einsatzort herum.

Wetzlar (dpa) - Wegen der Ladung sei das Feuer nur schwer zu löschen gewesen. Noch am Morgen habe das Fahrzeug geraucht. Die Autobahn sei zwischenzeitig voll gesperrt worden. Es entstand ein kilometerlanger Stau, auch auf der B49, wie der Sprecher sagte. Gegen 7.30 Uhr war die Autobahn in Richtung Hanau nur einspurig befahrbar. Wie lange die Sperrung andauert, war zunächst unklar. Die

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.