Plus

USA verhängen neue Sanktionen gegen Irans Metall-Industrie

Washington (dpa) - Die USA verhängen neue Wirtschaftssanktionen gegen den Iran, die vor allem die Metallbranche des Landes treffen sollen. US-Präsident Donald Trump erließ ein entsprechendes Dekret, wie das Weiße Haus mitteilte. Dem Iran sollen damit Export-Einnahmen averwehrt werden, die unter anderem zur Verbreitung von Massenvernichtungswaffen sowie zur Unterstützung von Terrorgruppen verwendet werden könnten, heißt es in dem Dekret. Die neuen Sanktionen kommen ein Jahr nach dem Ausstieg der USA aus dem internationalen Atomabkommen mit dem Iran.

08.05.2019 UPDATE: 08.05.2019 21:18 Uhr 18 Sekunden

Washington (dpa) - Die USA verhängen neue Wirtschaftssanktionen gegen den Iran, die vor allem die Metallbranche des Landes treffen sollen. US-Präsident Donald Trump erließ ein entsprechendes Dekret, wie das Weiße Haus mitteilte. Dem Iran sollen damit Export-Einnahmen averwehrt werden, die unter anderem zur Verbreitung von Massenvernichtungswaffen sowie zur Unterstützung von Terrorgruppen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?