Plus

Union und SPD wollen sozialen Arbeitsmarkt für Arbeitslose

Berlin (dpa) - Union und SPD wollen Langzeitarbeitslose mit öffentlich bezuschussten Jobs wieder in Arbeit bringen. Bei den bezuschussten Arbeitsverhältnissen im sozialen Arbeitsmarkt orientiere sich der Zuschuss am Mindestlohn, heißt es in einem Entwurf für das Arbeitsmarkt-Kapitel des geplanten Koalitionsvertrags, der der Deutschen Presse-Agentur vorlag. Unter einem sozialen Arbeitsmarkt versteht man öffentlich geförderte Beschäftigung.

02.02.2018 UPDATE: 02.02.2018 20:23 Uhr 12 Sekunden

Berlin (dpa) - Union und SPD wollen Langzeitarbeitslose mit öffentlich bezuschussten Jobs wieder in Arbeit bringen. Bei den bezuschussten Arbeitsverhältnissen im sozialen Arbeitsmarkt orientiere sich der Zuschuss am Mindestlohn, heißt es in einem Entwurf für das Arbeitsmarkt-Kapitel des geplanten Koalitionsvertrags, der der Deutschen Presse-Agentur vorlag. Unter einem sozialen Arbeitsmarkt

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?