Plus Sommerspiele in Tokio

Experte: Olympia-Verlegung schwierig für Trainingsplanung

Berlin (dpa) - Eigentlich wären die Olympia-Starter jetzt in Topform - die Verschiebung der Spiele ins nächste Jahr schlägt sich aber nicht nur auf die Leistungsfähigkeit nieder.

22.07.2020 UPDATE: 22.07.2020 04:03 Uhr 38 Sekunden
Ulf Tippelt
Chef des Instituts für Angewandte Trainingswissenschaften (IAT): Ulf Tippelt. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa

Berlin (dpa) - Eigentlich wären die Olympia-Starter jetzt in Topform - die Verschiebung der Spiele ins nächste Jahr schlägt sich aber nicht nur auf die Leistungsfähigkeit nieder.

Die Tatsache, dass das Highlight vieler Sportlerinnen und Sportler, das nur alle vier Jahre stattfindet, verschoben wurde, sei sowohl für die Trainingsplanung als auch für die gesamte Lebensplanung

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?