Plus

Seehofer zufrieden mit Asylzahlen - Kirche schickt Schiff

Berlin (dpa) - Innenminister Horst Seehofer ist trotz des verstärkten Migrationsdrucks von der Türkei nach Griechenland zuversichtlich, dass die festgelegte Grenze für Zuwanderung nach Deutschland eingehalten wird. "Wir haben jetzt im zweiten Jahr in Folge einen deutlichen Rückgang der Asylanträge", sagte er im Bundestag . Außenminister Heiko Maas und sein nordmazedonischer Kollege Nikola Dimitrov äußerten sich besorgt wegen der Flüchtlingssituation. Die Evangelische Kirche in Deutschland kündigte an, sich selbst mit einem Schiff an der Seenotrettung im Mittelmeer zu beteiligen.

12.09.2019 UPDATE: 12.09.2019 16:53 Uhr 18 Sekunden

Berlin (dpa) - Innenminister Horst Seehofer ist trotz des verstärkten Migrationsdrucks von der Türkei nach Griechenland zuversichtlich, dass die festgelegte Grenze für Zuwanderung nach Deutschland eingehalten wird. "Wir haben jetzt im zweiten Jahr in Folge einen deutlichen Rückgang der Asylanträge", sagte er im Bundestag . Außenminister Heiko Maas und sein nordmazedonischer Kollege Nikola

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?