Plus Putschversuch & Kühne-Schelte

Willkommen beim HSV: Hollerbach erlebt erste Querelen

Hollerbach ist da, neue Hoffnung auch. Nach dem Auswärts-Remis zum Auftakt will der HSV jetzt gegen Hannover einen Sieg nachlegen. Schlagzeilen machen aber andere Dinge: Putschversuch und Kühne-Schelte.

02.02.2018 UPDATE: 02.02.2018 16:03 Uhr 1 Minute, 37 Sekunden
Bernd Hollerbach
Bekommt schon fürh erste Querelen beim HSV mit: Neu-Trainer Bernd Hollerbach. Foto: Daniel Reinhardt

Hamburg (dpa) - Jetzt weiß Bernd Hollerbach, worauf er sich beim Hamburger SV eingelassen hat. Nach nur zwölf Tagen als neuer Trainer erlebt er Querelen und Machtkämpfe beim hanseatischen Fußball-Bundesligisten hautnah mit.

Zunächst wurde eine versuchte Revolte gegen die Vereinsführung bekannt, dann polterte Investor Klaus-Michael Kühne los. So mancher Geschäftsstellen-Mitarbeiter wird

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?