Plus

Polizeieinsatz in Ellwangen: mutmaßlich ein Mensch verletzt

Ellwangen (dpa) - Bei dem Großeinsatz der Polizei nach der gescheiterten Abschiebung eines 23-jährigen Asylbewerbers aus dem westafrikanischen Kleinstaat Togo ist mutmaßlich ein Mensch verletzt worden. Angehörige des Rettungsdienstes "hatten zu tun", sagte ein Polizeisprecher auf Fragen von Reportern vor Ort. Zuvor hatten ein Rettungswagen sowie ein Notarztfahrzeug mit Blaulicht die Flüchtlingsunterkunft im baden-württembergischen Ellwangen verlassen. Mehrere Männer wurden in der Unterkunft in Gewahrsam genommen, wie Zeugen beobachteten.

03.05.2018 UPDATE: 03.05.2018 08:23 Uhr 16 Sekunden

Ellwangen (dpa) - Bei dem Großeinsatz der Polizei nach der gescheiterten Abschiebung eines 23-jährigen Asylbewerbers aus dem westafrikanischen Kleinstaat Togo ist mutmaßlich ein Mensch verletzt worden. Angehörige des Rettungsdienstes "hatten zu tun", sagte ein Polizeisprecher auf Fragen von Reportern vor Ort. Zuvor hatten ein Rettungswagen sowie ein Notarztfahrzeug mit Blaulicht die

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?