Plus NBA

Nach Lakers-Niederlage: James rückt Rassismus in den Fokus

Orlando (dpa) - Sportlich hatte der Grieche Giannis Antetokounmpo mit seinen Milwaukee Bucks das deutlich bessere Comeback nach der Corona-Pause - den stärkeren Auftritt hatte ein paar Stunden später dennoch sein MVP-Konkurrent LeBron James.

24.07.2020 UPDATE: 24.07.2020 07:18 Uhr 1 Minute, 2 Sekunden
LeBron James
LeBron James rückt das Thema Rassismus in den Fokus der Aufmerksamkeit. Foto: Mark J. Terrill/AP/dpa

Orlando (dpa) - Sportlich hatte der Grieche Giannis Antetokounmpo mit seinen Milwaukee Bucks das deutlich bessere Comeback nach der Corona-Pause - den stärkeren Auftritt hatte ein paar Stunden später dennoch sein MVP-Konkurrent LeBron James.

Antetokounmpo erzielte beim 113:92 im ersten Testspiel gegen die San Antonio Spurs 22 Punkte, James kam bei der 104:108-Niederlage der Los Angeles

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?