Plus

Mexiko-Stadt verspricht Hilfe beim Wiederaufbau

Mexiko-Stadt (dpa) - Eine Woche nach dem schweren Erdbeben hat der Bürgermeister von Mexiko-Stadt einen Plan für den Wiederaufbau vorgestellt. Menschen, die ihre Häuser verloren haben, bekämen einfachen Zugang zu Krediten, kündigte Miguel Ángel Mancera an. Eine Kommission soll zudem Soforthilfen für die Opfer organisieren. In der Millionenmetropole Mexiko-Stadt stürzten 38 Gebäude ein. 500 weitere sind so stark beschädigt, dass sie entweder abgerissen oder aufwendig verstärkt werden müssen. Die Zahl der Todesopfer stieg auf 331.

26.09.2017 UPDATE: 26.09.2017 17:53 Uhr 18 Sekunden

Mexiko-Stadt (dpa) - Eine Woche nach dem schweren Erdbeben hat der Bürgermeister von Mexiko-Stadt einen Plan für den Wiederaufbau vorgestellt. Menschen, die ihre Häuser verloren haben, bekämen einfachen Zugang zu Krediten, kündigte Miguel Ángel Mancera an. Eine Kommission soll zudem Soforthilfen für die Opfer organisieren. In der Millionenmetropole Mexiko-Stadt stürzten 38 Gebäude ein. 500

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?