Plus

Medien: Herrmann will Ministerpräsident in Bayern werden

München (dpa) - Bayerns Innenminister Joachim Herrmann will nach Medienberichten in die Fußstapfen von Horst Seehofer treten und bayerischer Ministerpräsident werden. Wie die "Süddeutsche Zeitung" und der "Münchner Merkur" berichten, hat Herrmann am Montag bei einem Geheimtreffen in der Münchner Staatskanzlei angekündigt, sich um die CSU-Spitzenkandidatur bei der Landtagswahl 2018 zu bewerben. An dem Treffen soll neben Seehofer ein kleiner Kreis weiterer hochrangiger CSU-Politiker teilgenommen haben. Offiziell ist das bisher nicht.

29.11.2017 UPDATE: 29.11.2017 18:48 Uhr 16 Sekunden

München (dpa) - Bayerns Innenminister Joachim Herrmann will nach Medienberichten in die Fußstapfen von Horst Seehofer treten und bayerischer Ministerpräsident werden. Wie die "Süddeutsche Zeitung" und der "Münchner Merkur" berichten, hat Herrmann am Montag bei einem Geheimtreffen in der Münchner Staatskanzlei angekündigt, sich um die CSU-Spitzenkandidatur bei der Landtagswahl 2018 zu bewerben.

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?