Plus Luftverkehr

35 verspätete Starts wegen vereister Flugzeuge

Wegen des Wintereinbruchs hat es am Frankfurter Flughafen etliche Verspätungen gegeben. Wie das Verkehrsministerium am Samstag in Wiesbaden mitteilte, starteten von Deutschlands größtem Airport am späten Freitagabend trotz des bestehenden Nachtflugverbots noch 35 Flugzeuge nach 23.00 Uhr.

02.04.2022 UPDATE: 02.04.2022 17:02 Uhr 16 Sekunden

Offenbach (dpa/lhe) - Die Maschinen bekamen jeweils eine Sondergenehmigung von der hessischen Luftaufsicht, weil sie wegen der niedrigen Temperaturen erst enteist werden mussten. Zudem sorgte ein heftiger Wind dafür, dass die Startbahn West nicht benutzt werden konnte. Der letzte Jet hob den Angaben zufolge kurz vor Mitternacht ab.

Auch für die Nacht zum Sonntag sagte der Deutsche

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.