Plus

Krankenkasse: Ärzte sollten Videosprechstunden anbieten

Berlin (dpa) - Die Ärzte sollten aus Sicht der Techniker Krankenkasse mehr Videosprechstunden anbieten. "Warum muss ein Patient mit Magen-Darm-Infekt zum Arzt fahren, nur um eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung zu erhalten? Er steckt doch im Wartezimmer nur andere Patienten an", sagte Kassenchef Jens Baas der "Rheinischen Post". In solchen Fällen seien Videosprechstunden eine sinnvolle Alternative zum Praxisbesuch.

23.11.2019 UPDATE: 23.11.2019 04:48 Uhr 12 Sekunden

Berlin (dpa) - Die Ärzte sollten aus Sicht der Techniker Krankenkasse mehr Videosprechstunden anbieten. "Warum muss ein Patient mit Magen-Darm-Infekt zum Arzt fahren, nur um eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung zu erhalten? Er steckt doch im Wartezimmer nur andere Patienten an", sagte Kassenchef Jens Baas der "Rheinischen Post". In solchen Fällen seien Videosprechstunden eine sinnvolle

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?