Plus

Konflikt zwischen Moskau und Kiew spitzt sich zu

Kiew (dpa) - Der Konflikt zwischen Russland und der Ukraine droht erneut zu eskalieren. Die Ukraine beschuldigte Russland, am Schwarzen Meer Schiffe des Nachbarlandes beschossen zu haben. Es soll Verletzte gegeben haben. Russlands Inlandsgeheimdienst FSB bestätigte, es seien Waffen eingesetzt worden, um die ukrainischen Schiffe zum Stopp zu zwingen. Zuvor hatte sich die Lage vor der von Russland annektierten Halbinsel Krim schon zugespitzt. Russland stoppte ukrainische Schiffe und sperrte die Meerenge zwischen dem Schwarzen und dem Asowschen Meer.

25.11.2018 UPDATE: 25.11.2018 22:58 Uhr 17 Sekunden

Kiew (dpa) - Der Konflikt zwischen Russland und der Ukraine droht erneut zu eskalieren. Die Ukraine beschuldigte Russland, am Schwarzen Meer Schiffe des Nachbarlandes beschossen zu haben. Es soll Verletzte gegeben haben. Russlands Inlandsgeheimdienst FSB bestätigte, es seien Waffen eingesetzt worden, um die ukrainischen Schiffe zum Stopp zu zwingen. Zuvor hatte sich die Lage vor der von

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?