Plus

"Körperwelten"-Museum öffnet in Heidelberg

Heidelberg (dpa) - In Heidelberg öffnet heute ein Museum für die umstrittene "Körperwelten"-Ausstellung des Mediziners und Plastinators Gunther von Hagens. Im Alten Hallenbad der Neckarstadt sind künftig rund 200 Exponate von enthäuteten Toten zu sehen. Die Organisatoren um von Hagens verstehen die Schau als Wissensvermittlung und Gesundheitsaufklärung. Der Anatom hatte seine Konservierungsmethode 1977 in Heidelberg entwickelt. Weltweit besuchten seitdem mehr als 44 Millionen Menschen die Ausstellung, davon 10 Millionen in Deutschland.

28.09.2017 UPDATE: 28.09.2017 03:48 Uhr 15 Sekunden

Heidelberg (dpa) - In Heidelberg öffnet heute ein Museum für die umstrittene "Körperwelten"-Ausstellung des Mediziners und Plastinators Gunther von Hagens. Im Alten Hallenbad der Neckarstadt sind künftig rund 200 Exponate von enthäuteten Toten zu sehen. Die Organisatoren um von Hagens verstehen die Schau als Wissensvermittlung und Gesundheitsaufklärung. Der Anatom hatte seine

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?