Plus K-League

Anpfiff vor leeren Rängen: Südkoreas Liga spielt wieder

Mit großem Interesse weltweit wird die Eröffnung der Fußballsaison in Südkorea mitten in der Corona-Pandemie verfolgt. Das erste Spiel ging ohne Zuschauer über die Bühne.

08.05.2020 UPDATE: 08.05.2020 13:43 Uhr 1 Minute, 17 Sekunden
K-League-Eröffnung
Spieler von Jeonbuk Hyundai Motors und Suwon Samsung Bluewings beim Eröffnungsspiel der K-League vor leeren Rängen. Foto: Kim Orel/Newsis/dpa

Seoul (dpa) - In der höchsten südkoreanischen Fußballliga rollt nach wochenlanger Verschiebung wegen der Coronavirus-Krise wieder der Ball - wenn auch vorerst ohne Zuschauer.

Zum Saisonstart der K-League traf im WM-Stadion von Jeonju der Titelverteidiger Jeonbuk Hyundai Motors auf die Suwon Samsung Bluewings. Das Geisterspiel endete 1:0 (0:0) für Jeonbuk. Ein Kopfballtreffer des mit 41

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?