Plus Italien-Rundfahrt

Giro-Auftakt: Roglic deklassiert die Konkurrenz

Primoz Roglic hat seine Favoritenrolle beim Giro unterstrichen. Der Ex-Skispringer fährt beim Zeitfahren in einer anderen Liga. Überraschen kann Altstar Nibali, was seine Fans freut. Als großer Verlierer steht nach dem Auftakt Ex-Zeitfahr-Weltmeister Dumoulin da.

11.05.2019 UPDATE: 11.05.2019 20:33 Uhr 1 Minute, 49 Sekunden
Rosa Trikot
Primoz Roglic im Rosa Trikot des Giro-Spitzenreiters. Foto: Yuzuru Sunada/BELGA

Bologna (dpa) - Topfavorit Primoz Roglic hat seinen Rivalen gleich zum Auftakt des 102. Giro d'Italia einen schweren Schlag versetzt.

Der frühere Skispringer stürmte beim acht Kilometer langen Einzelzeitfahren in Bologna vor mehr als 100.000 Zuschauern am schnellsten die Rampen zur Santuario di San Luca hinauf und siegte mit 19 Sekunden Vorsprung auf Vuelta-Champion Simon Yates. Der

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?