Plus

Iraks Truppen beginnen Offensive auf letzte IS-Gebiete

Bagdad (dpa) - Die irakische Armee hat im Westen des Landes eine Bodenoffensive auf eines der letzten Gebiete unter IS-Kontrolle begonnen. Befreit werden solle der Ort Rawa, teilte der Kommandeur der Operation mit. Er liegt im Euphrat-Tal rund 90 Kilometer östlich der syrischen Grenze. Der US-geführten Anti-IS-Koalition zufolge hat der IS mittlerweile rund 96 Prozent seines früheren Herrschaftsgebietes in Syrien und im Irak verloren. Die Extremisten kontrollieren nur noch wenige von Wüste geprägte Regionen an der Grenze zwischen beiden Ländern.

11.11.2017 UPDATE: 11.11.2017 13:03 Uhr 18 Sekunden

Bagdad (dpa) - Die irakische Armee hat im Westen des Landes eine Bodenoffensive auf eines der letzten Gebiete unter IS-Kontrolle begonnen. Befreit werden solle der Ort Rawa, teilte der Kommandeur der Operation mit. Er liegt im Euphrat-Tal rund 90 Kilometer östlich der syrischen Grenze. Der US-geführten Anti-IS-Koalition zufolge hat der IS mittlerweile rund 96 Prozent seines früheren

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?