Plus

Hohe Erwartungen an Korea-Gipfel

Pjöngjang (dpa) - Der dritte innerkoreanische Gipfel hat große Hoffungen auf Fortschritte im Atomstreit mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un geweckt. Bei dem ersten Besuch eines südkoreanischen Präsidenten in Pjöngjang seit elf Jahren versuchte Moon Jae In am Dienstag, die stockenden Verhandlungen zwischen den USA und Nordkorea wieder in Gang zu bringen. Kim organisierte einen großen Empfang für den seltenen Gast aus dem Süden. Auf dem Weg vom Flughafen waren Zehntausende Menschen mobilisiert worden, um die Straßen für den Konvoi mit Moon und Kim zu säumen.

18.09.2018 UPDATE: 18.09.2018 10:58 Uhr 21 Sekunden

Pjöngjang (dpa) - Der dritte innerkoreanische Gipfel hat große Hoffungen auf Fortschritte im Atomstreit mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un geweckt. Bei dem ersten Besuch eines südkoreanischen Präsidenten in Pjöngjang seit elf Jahren versuchte Moon Jae In am Dienstag, die stockenden Verhandlungen zwischen den USA und Nordkorea wieder in Gang zu bringen. Kim organisierte einen großen Empfang

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?