Plus

Hamas ruft zum Beginn von neuer Intifada auf

Jerusalem (dpa) - Nach der umstrittenen Jerusalem-Entscheidung von US-Präsident Donald Trump hat die radikal-islamische Hamas für heute zu einem neuen Palästinenseraufstand - einer Intifada - aufgerufen. Hamas-Chef Ismail Hanija forderte zur "Befreiung Jerusalems" auf. Israel hat seine Sicherheitskräfte in erhöhte Alarmbereitschaft versetzt, weil nach den Freitagsgebeten Unruhen befürchtet werden. Angesichts der Sorge vor einem Gewaltausbruch in der Region ist für heute eine Dringlichkeitssitzung des UN-Sicherheitsrates angesetzt.

08.12.2017 UPDATE: 08.12.2017 06:08 Uhr 15 Sekunden

Jerusalem (dpa) - Nach der umstrittenen Jerusalem-Entscheidung von US-Präsident Donald Trump hat die radikal-islamische Hamas für heute zu einem neuen Palästinenseraufstand - einer Intifada - aufgerufen. Hamas-Chef Ismail Hanija forderte zur "Befreiung Jerusalems" auf. Israel hat seine Sicherheitskräfte in erhöhte Alarmbereitschaft versetzt, weil nach den Freitagsgebeten Unruhen befürchtet

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?