Plus Großer Preis von China

Darauf muss man achten beim 1000. Formel-1-Rennen

Das große Jubiläumsrennen. Wer gewinnt es? Was passiert auf dem Shanghai International Circuit? Die Startaufstellung verspricht Spannung und Brisanz. Vettel muss aufholen, vorbei an den beiden Silberpfeilen.

14.04.2019 UPDATE: 14.04.2019 04:33 Uhr 1 Minute, 22 Sekunden
Grand Prix von China
Sebastian Vettel vom Team Scuderia Ferrari startet beim Großen Preis von China von Startposition drei in das Rennen. Foto: A. Wong/AP

Shanghai (dpa) – Es kann ein denkwürdiges Jubiläumsrennen werden. Ganz vorne steht Mercedes, danach folgen Ferrari, Red Bull und Renault. Gefährlich nahe können sich Sebastian Vettel auf Position drei und Max Verstappen auf Position fünf kommen.

Einen schlechten Start sollte sich Ferrari-Star Vettel beim Großen Preis von China heute (08.10 Uhr/MESZ/RTL und Sky) jedenfalls nicht

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?