Plus

Grasberg in Flammen fordert Großeinsatz der Feuerwehr

Ein riesiger brennender Grashaufen hat auf einem Wertstoffhof in Filderstadt (Kreis Esslingen) einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Polizeiangaben zufolge dauerten die Löscharbeiten den ganzen Dienstagvormittag. Der Schnittgutberg war etwa 80 Meter lang und sieben Meter hoch. Ersten Erkenntnissen zufolge hat nicht vollständig abgekühlte Asche das Feuer entfacht - wie sie auf den Grünschnitthaufen kam, ist Gegenstand der Ermittlungen. Verkehrsteilnehmer hatten am frühen Morgen wegen des starken Rauchs den Notruf alarmiert. Die Schadenshöhe war zunächst unklar.

15.02.2022 UPDATE: 15.02.2022 16:29 Uhr 19 Sekunden
Feuerwehr
Feuerwehrleute bereiten einen Löschangriff vor.

Ein riesiger brennender Grashaufen hat auf einem Wertstoffhof in Filderstadt (Kreis Esslingen) einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Polizeiangaben zufolge dauerten die Löscharbeiten den ganzen Dienstagvormittag. Der Schnittgutberg war etwa 80 Meter lang und sieben Meter hoch. Ersten Erkenntnissen zufolge hat nicht vollständig abgekühlte Asche das Feuer entfacht - wie sie auf den

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.