Plus

"Generation Mitte": Wohlstand gewachsen, Skepsis auch

Berlin (dpa) - Die mittlere Generation hält ihre wirtschaftliche Lage laut einer Umfrage für so gut wie lange nicht. 44 Prozent der 30- bis 59-Jährigen meinen, dass es ihnen finanziell heute besser geht als vor fünf Jahren. Das sind die besten Werte, seit das Allensbach-Institut die "Generation Mitte" für den Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft befragt. Trotzdem stimmt gleichzeitig die große Mehrheit der Aussage zu, dass Aggressivität, Zeitdruck und Egoismus in der Gesellschaft zunähmen; der Respekt sinke, gute Manieren verlören an Bedeutung, die Ungeduld wachse.

12.09.2019 UPDATE: 12.09.2019 14:09 Uhr 20 Sekunden

Berlin (dpa) - Die mittlere Generation hält ihre wirtschaftliche Lage laut einer Umfrage für so gut wie lange nicht. 44 Prozent der 30- bis 59-Jährigen meinen, dass es ihnen finanziell heute besser geht als vor fünf Jahren. Das sind die besten Werte, seit das Allensbach-Institut die "Generation Mitte" für den Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft befragt. Trotzdem stimmt

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?