Plus Frankfurt am Main

Angriff nach homophober Beleidigung: Polizei sucht Zeugen

Eine Personengruppe soll nach Polizeiangaben in der Frankfurter Innenstadt nach einer homophoben Beleidigung attackiert und geschlagen worden sein. Die Angreifer seien unerkannt entkommen, teilte die Polizei am Montag zu dem Vorfall in der Nacht zum Sonntag mit. Ein 26 Jahre altes Mitglied aus der Gruppe berichtete demnach der alarmierten Streife, von einem jungen Mann aus einer anderen Gruppe heraus unvermittelt homophob beleidigt worden zu sein. Auf die Erwiderung, dass diese Äußerung unangemessen sei, habe der andere mit Faustschlägen reagiert. Auch dessen Begleiter hätten daraufhin die Gruppe attackiert.

28.03.2022 UPDATE: 28.03.2022 21:31 Uhr 18 Sekunden

Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Im Verlauf der Auseinandersetzung soll ein 25-Jähriger zudem mit einem Nothammer bedroht und eine 30 Jahre alte Dragqueen mit einem unbekannten Gegenstand beworfen und am Kopf getroffen worden sein. Einer der Täter soll mit dem Hammer auch die Scheibe eines Geschäfts eingeschlagen haben. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall und den mutmaßlichen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.