Plus Fragezeichen hinter Davis Cup

Kohlschreiber setzt auf Beckers Tipps

Philipp Kohlschreiber will am Samstag zum vierten Mal bei den US Open das Achtelfinale erreichen. Sein möglicher Gegner wäre dann Roger Federer. Kommt der Routinier in New York sehr weit, könnte das Folgen für das Davis-Cup-Abstiegsspiel in Portugal haben.

01.09.2017 UPDATE: 01.09.2017 06:08 Uhr 2 Minuten, 4 Sekunden
Phillip Kohlschreiber
Steht bei den US Open 2017 in der dritten Runde: Phillip Kohlschreiber. Foto: Kathy Willens

New York (dpa) - Boris Becker wird Philipp Kohlschreiber für den angestrebten ersten Achtelfinaleinzug bei den US Open seit drei Jahren die Daumen drücken. Schließlich winkt dem Augsburger dann ein Duell mit Tennis-Star Roger Federer.

Der vorausschauende Blick aufs Tableau interessiert Kohlschreiber nicht, über die guten Wünsche des dreimaligen Wimbledonsiegers freut er sich aber. Er

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?