Plus

Fahrer stirbt bei Unfall auf der A3 - Auto brennt

Neuwied (dpa) - Ein Autofahrer ist bei einem Unfall in Rheinland-Pfalz getötet worden. Das Auto geriet auf der Autobahn 3 nahe Neuwied ins Schleudern, prallte in die Mittelleitplanke und wurde von der Wucht des Aufpralls quer über die Fahrbahn geschleudert, wie die Polizei mitteilte. Der Wagen kam am rechten Fahrbahnrand zum Stehen und ging in Flammen auf. Die Feuerwehr konnte den Fahrer nur noch tot aus dem Wrack bergen. Die A3 wurde während der Aufräumarbeiten in Richtung Köln gesperrt.

22.12.2017 UPDATE: 22.12.2017 07:33 Uhr 17 Sekunden

Neuwied (dpa) - Ein Autofahrer ist bei einem Unfall in Rheinland-Pfalz getötet worden. Das Auto geriet auf der Autobahn 3 nahe Neuwied ins Schleudern, prallte in die Mittelleitplanke und wurde von der Wucht des Aufpralls quer über die Fahrbahn geschleudert, wie die Polizei mitteilte. Der Wagen kam am rechten Fahrbahnrand zum Stehen und ging in Flammen auf. Die Feuerwehr konnte den Fahrer nur

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?