Plus Enzkreis

450 000 Euro Schaden nach Hausbrand

Mehrere Hunderttausend Euro Schaden sind bei einem Hausbrand in Engelsbrand im Enzkreis entstanden. Das Feuer brach zunächst in einer unbewohnten Doppelhaushälfte aus, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Als sich die Flammen auf die andere Doppelhaushälfte ausbreiteten, standen beide Häuser am Montagabend in Vollbrand. Beide Doppelhaushälften wurden durch das Feuer so stark beschädigt, dass sie nicht mehr bewohnbar seien, teilte eine Sprecherin der Polizei mit. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Sachschaden wird auf 450 000 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt zur Brandursache. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung gab es zunächst nicht.

05.04.2022 UPDATE: 05.04.2022 07:58 Uhr 1 Sekunde
Blaulicht
Auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr ist ein Blaulicht zu sehen.

Engelsbrand (dpa/lsw) - Pressemitteilung

© dpa-infocom, dpa:220405-99-799566/3

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.