Plus EM-Achtelfinale

Löws neuer Wembley-Plan - Kein Speedboat für Havertz

Die Vorfreude steigt, die Spannung auch. Deutschlands Toptorschütze Havertz zeigt schon mal, wie cool man in Wembley sein muss. Joachim Löw muss aber ausgerechnet um zwei England-Experten bangen.

27.06.2021 UPDATE: 27.06.2021 11:58 Uhr 3 Minuten, 22 Sekunden
Anfahrt
Torwart Bernd Leno (l-r), Kai Havertz, Timo Werner und Marcel Halstenberg kommen mit Fahhrädern zum Training. Foto: Federico Gambarini/dpa

Herzogenaurach (dpa) - Lässig radelte Kai Havertz zum Training. Weder die fränkische Hitze noch der immer schneller tickende Countdown auf die Wembley-Show in seiner Londoner Wahlheimat konnten den deutschen EM-Toptorschützen beunruhigen.

"Ein England-Schreck bin ich noch nicht, das kann man noch nicht sagen, hoffentlich am Dienstag", sagte der 22-Jährige. Auch Team-Veteran Thomas Müller

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?