Plus

Digitalisierung: DGB fordert zum Arbeitnehmerschutz auf

Berlin (dpa) - DGB-Chef Reiner Hoffmann fordert von der Bundesregierung bessere Schutzbestimmungen für Arbeitnehmer in der digitalen Arbeitswelt. "Noch hat die Politik keine ausreichenden Antworten auf die Veränderungen durch die Digitalisierung gefunden", sagte Hoffmann zum Start des Bundeskongresses des Deutschen Gewerkschaftsbundes. "So weigern sich aufs Internet basierende Plattformen, ihre Rolle als Arbeitgeber anzunehmen", sagte Hoffmann. "Das betrifft Millionen Menschen." Auf dem Bundeskongress bestimmen Delegierte den Kurs des DGB in den kommenden vier Jahren. 

13.05.2018 UPDATE: 13.05.2018 06:53 Uhr 16 Sekunden

Berlin (dpa) - DGB-Chef Reiner Hoffmann fordert von der Bundesregierung bessere Schutzbestimmungen für Arbeitnehmer in der digitalen Arbeitswelt. "Noch hat die Politik keine ausreichenden Antworten auf die Veränderungen durch die Digitalisierung gefunden", sagte Hoffmann zum Start des Bundeskongresses des Deutschen Gewerkschaftsbundes. "So weigern sich aufs Internet basierende Plattformen,

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?